Grill Tweetup

Diesen Samstag war es soweit: Twitter meets real life. Was für viele Twitterer wahrscheinlich eher schon alltäglich war, ist für mich neu gewesen. Man trifft sich mit Leuten, die man mehr oder weniger ausschließlich über Twitter kennt und noch nie persönlich gesehen oder gesprochen hat.

Zwar hatte ich keine Befürchtungen dergestalt, dass einer meiner „unbekannten“ Gäste sich plötzlich als Kettensägen schwingender Massenmörder entpuppen könnte, aber ein wenig nervös war ich doch. Wenn man über einen längeren Zeitraum doch regelmäßig miteinander twittert und auch den Blog der anderen mitverfolgt, macht man sich doch ein Bild vom anderen.  Logischerweise muss dieses Bild nicht unbedingt viel mit der Realität zu tun haben. So dachte ich mir, was nun, wenn ich die Leute, mit denen ich gerne twittere plötzlich komplett bekloppt finde oder die mich? Dann wäre ich meine Lieblingstwitterer los, weil mit Bekloppten twittert man ja eher nicht oder ?

Aber meine Befürchtungen haben sich wärend unseres netten Abends sehr schnell zertstreut! Moni, Steffi, Marni, Markus und Kai sind durch die Bank weg sehr nette und sympathische Leute. Natürlich auch Leon, aber bis ich mit ihm eine Twitterbasis finde, kann es noch ein wenig dauern *g*.

So haben wir uns bei uns im Hinterhofgarten getroffen, den Grill angeschmissen und gefuttert, bis der Regen kam. Da haben wir alles schnell zusammengepackt und per Elektrogrill innen weiter gegrillt.

Wir hätten gut und gerne noch ein paar Leute von der Straße zum Essen einladen können. Wir hatten eindeutig zuviel zu essen. Aber alles war lecker.

Mein Fazit: Es war eine gute Idee sich mit eben diesen Leuten zu treffen und Wiederholungen sind von meiner Seite zumindest nicht ausgeschlossen sondern erwünscht!

Powered by Qumana

Ähnliche Beiträge

4 Gedanken zu „Grill Tweetup

  1. Dieses kribbelige Gefühl wenn 2.0 und RL aufeinander treffen kenne ich. Und ich kann dich berhigen. Es wird nicht wirklich weg gehen. Jedes mal wenn du zu einem Event aufbrichst auf dem du Mensch dann face2face treffen wirst mit denen du dich vorher schon wochenlang über alles, Gott, die Welt, Politik, das Wetter und Quälcode unterhalten hast steht es hinter dir und gießt die tropfen weise kaltes Wasser in den Nacken.
    Und bisher bin ich noch nie enttäuscht worden was die Personen mit denen ich mich getroffen hat anbelangte. Die waren vielleicht nicht so wie ihr Avartar (aber Griesgram sieht ohne SOnnebrand nicht aus wie Oskar und mit sicherlich auch nicht wie Elmo). Aber sie waren immer so und noch viel farcettenreicher als man sie in der virtuellen Welt kennen gelernt hat.

    Trifft so auch auf dich zu – du bist mehr als deine Grundgesamtheit aller bisher geschriebenen Twwets.

    Und wenn es dann zum Grillen in der Krausstraße kommt gibt es Musik aus der Langrille ;-)

  2. Hallo Markus!!

    OHHH, ich hatte hier einen schönen langen Kommentar geschrieben, so richtig mit Ausdruck meiner Freude und Dankbarkeit… und mit Würdigung der mannigfaltig vorhandenen Leckereien. Ist aber irgendwie verschollen. Und jetzt, wo ich noch schnell einen kleinen Nachtrag kommentieren wollte, hab ich vor Schreck vergessen, was ich denn überhaupt schreiben wollte. Ich werd ALT!

    Werde halt nochmal vorbeischauen, wenn es mir wieder einfällt :D

    Viele Grüße,

    Moni

Schreibe eine Antwort zu Riebiesel Antwort abbrechen