Was Du alles siehst….II

Was ich schon immer mal über Dienstreisen sagen wollte, die zweite.

lego Nachdem ich im letzten Blog ja kurz darüber berichtet habe, dass ich nicht so wirklich viel von der Welt sehe, weil ich eben ein eher träger Mensch bin, dachte ich mir, dass es auch nicht richtig sei, wenn ich das einfach so stehen lassen würde.

Denn, wenngleich mich auch meine Umgebung nicht sooo sonderlich interessiert, interessieren mich doch die Menschen, die ich bei meinen Dienstreisen so treffe. Und da bei uns ein Projekt in aller Regel so in etwa ein Jahr dauert und ich in dieser Zeit immer wieder die selben Kollegen treffe, bekommt man ein recht gutes Bild von den Menschen und ihren landestypischen Eigenschaften.

Wenn man über einen solchen Zeitraum immer wieder mit den gleichen Kollegen zusammen sitzt, verschwindet auch irgendwann jeglicher Besucherbonus, den man am Anfang noch hat und die Leute benehmen sich so, wie sie halt sind. Und für mich ist das der Zeitpunkt, an dem es interessant wird, weil man dann wirklich auch etwas über die Länder erfährt, in denen man sich gerade so rumtreibt.

Natürlich erscheint einem hier auf den ersten Blick ein Land wie Südafrika, sehr interessant und Frankreich und Italien zum Beispiel eher langweilig, weil kennt man doch die letztgenannten aus dem Urlaub…

Und tatsächlich war (und ist) Südafrika ein interessantes Land mit tollen und widersprüchlichen Menschen, in welches ich trotz aller Widersprüche immer wieder gerne fahre, weil die Menschen einfach unglaublich freundlich und herzlich sind, aber die größten Überraschungen habe ich zum Beispiel in Frankreich erlebt.

Ich habe bestimmt schon 10 mal oder mehr meinen Urlaub in Frankreich verbracht und hielt mich also auch für eine Art Frankreichspezialist….ohh Mann, was hab ich Lehrgeld bezahlt…..

Aber ich wollte auch gar nicht auf Details eingehen, sondern nur kurz sagen, dass Dienstreisen von diesem Gesichtspunkt her, eine tolle Sache sind.

Ich bin also doch nicht nur langweilig!

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen